Entdecke hier dein Herz für Irland.
Mit packenden Geschichten und echten Erfahrungen.

Meine Top 5 der besten Pubs in Irland

18. November 2013 0
Melde dich an. Erhalte mehr. Erlebe mehr.

Lies den Newsletter von Irland erleben.
Weil du mehr sehen willst was da draussen ist.
Als Dankeschön bekommst du die Gebrauchsanweisung für Irland mit viel Reise Know-How und praktischen Checklisten kompakt in einem handlichen Dokument zum Herunterleden bereitgestellt.

Über das Google+ Profil von “Mein Irland” wurde ich vom Reisebüro Lüttje Törn gebeten eine Liste mit den beliebtesten Pubs in Irland mit meinen Inputs zu ergänzen.

Sicherlich haben wir auf unseren Reisen auch das eine oder andere Pub besucht *ähem*, aber so spontan eine Liste mit den besten Pubs zu erstellen ist recht schwierig. Ich habe mich deshalb auf fünf Pubs festgelegt und diese nach dem Kriterium “oft besucht” bewertet. Will heissen, diese Pubs sind ein “must” wenn wir in der jeweiligen Stadt weilen, auch wenn es nur auf einen Drink ist.

Was macht ein gutes Pub für mich aus:

  • gemütliche Atmosphäre
  • gutes, frisch gezapftes Pint
  • und/oder guter Barfood
  • offenes Torfeuer
  • nicht zu gross
  • Traditional Irish Sessions
  • nette, witzige, offene Leute
  • Maddens Bar, 74 Berry St, Belfast BT11, Belfast
    Nur einen Steinwurf vom IBIS City Center Hotel in Belfast entfernt liegt, etwas versteckt in einer Seitengasse, die legendäre Maddens Bar. Früher, so sagt man, war der Pub ein Unterschlupfsort und Treffpunkt für Mitglieder der Irisch Republikanischen Armee (IRA). Noch heute finden sich Bilder der Hungerstriker von 1981 an den Wänden. Aber auch das berühmte Bild von Joe McCann (Kommandeur einer IRA-Einheit in Belfast in den frühen Siebzigern) findet man vor. Er wurde 1972, unbewaffnet, mitten auf der Strasse von Mitgliedern der RUC ermordet. Vor ein paar Jahren haben wir dort Joes Bruder, Pat McCann, getroffen. Früher konnte man nicht einfach so in den Pub hineinmarschieren, an der Eingangstüre gab es nämlich eine Gesichtskontrolle. Noch heute ist die Eingangstüre elektronisch gesichert und der Barman beäugt einem zuerst per Videokamera bevor er mittels elektrischem Türöffner Einlass gewährt. Heute rühmt sich Maddens Bar aber eher damit, die besten Sessions in ganz Belfast anzubieten und die Bar ist mehr und mehr beliebt bei den Touristen. Wenn man Glück hat findet im oberen Stock eine Tanzschule statt. Hier kann man richtigen irischen Tanz erlernen oder einfach nur zuschauen. Ein Geheimtipp!
  • Kelly’s Cellars, 30-32 Bank St, Belfast
    Eines der Ältesten wenn nicht das Älteste Pub in Belfast. Original war das Pub zweistöckig heutzutage wird nur noch im unteren Geschoss serviert. Es gibt – im Gegensatz zum Maddens – hier auch Snacks. Wie im Maddens, welches übrigens keine 100m vom Kelly’s Cellars entfernt liegt, gibt es aber auch hier Traditionelle irische Musik zu hören. Der Pub ist bei Touristen sehr beliebt und am Abend einen Tisch zu ergattern ist fast unmöglich. Früh dort sein, lautet die Devise. Bei schönen Wetter kann man auch draussen sitzen und sich mit Locals – bei welchen die Bar auch beliebt ist – unterhalten. Hier haben wir mit Marty Lyons einmal den Künstler getroffen, welcher sich für fast alle republikanischen Wandmalereien in Belfast mitverantwortlich zeigt.
  • The Gin Palace, 42 Middle Abbey St, Dublin 1
    Eigentlich mag ich weder Gin wirklich, noch gefallen mir pompöse, georgianische Trinkhallen aber zu einem Besuch in Dublin gehört für mich ein Abstecher in den Gin Palace dazu. Das Essen ist einfach hervorragend und es gibt – ausser einer riesigen Auswahl von Gin – auch andere Drinks. Auf grossen Bildschirmen kann man praktisch immer sich einer Live-Übertragung ergötzen und der kleinere TV ist für Pferderennen reserviert. Viele Locals kommen hierher um die Rennen zu verfolgen und ihre Wetten darauf zu platzieren. Den – wie praktisch ist das den – gleich draussen um die Ecke herum liegt – ein Wettbüro.
  • Seans Bar, 13 Main St, Athlone
    Das pure Gegenteil in Sachen Prunk und Ausstattung ist Sean’s Bar in Athlone. Das Pub ist offiziell im Guinness-Buch der Rekorde als ältestes Pub in Irland eingetragen. Jeder Besitzer der Bar seit 900n.Chr. ist bekannt. Seans wurde früher unter dem Namen Luain’s Inn geführt und bei Bauarbeiten 1970 wurden in den Wänden uralte Baumaterialien gefunden. In Sean’s Bar durfte auch schon sehr berühmte Gäste bewirten, so war unter anderem Larry Hagmann (J.R. Ewing aus Dallas) zu Gast was mit einem Foto bezeugt wird. Die Bar selbst ist extrem gemütlich, obwohl sich die Decke bedrohlich nach unten wölbt und auch durch Metallpfosten gestützt werden muss… Trotzdem findet man in Sean’s Bar neben Gemütlich- und Geselligkeit auch noch Sägespähne auf dem Boden vor. Dies gibt dem ganzen Ambiente noch das Tüpfelchen aufs i.
  • An Bodhran, 43 Oliver Plunkett St, Cork
    Wenn ich in Cork zwischen zwei dem Old Oak oder dem An Bodhran wählen muss fällt meine Wahl eindeutig auf letzteres. Das Old Oak ist zwar wirklich faszinierend mit seiner hölzernen Inneneinrichtung, aber mir ist es einfach zu gross, zu laut und zu touristisch. Für einen Drink ziehe ich daher das An Bodhran vor. Eine Pint schmeckt gerade so gut wie im Old Oaks und das An Bodhran bietet neuen, unverbrauchten Stimmen gerne eine Bühne für (erste) Auftritte.

Wie sieht es bei euch aus? Welches sind eure liebsten Theken in Irland?

Du willst mehr von Irland erleben? Erhalte kostenlos meine "Notizen von der Grünen Insel".

Packende Geschichten und hilfreiche Reisetipps direkt in deinen Posteingang.

Komm mit auf eine Reise durch Irland. Gemeinsam entdecken wir Orte, Menschen und Geschichten.

Hol dir als Dankeschön meine Gebrauchsanweisung fürs Reisen nach Irland. Mit nützlichen Checklisten und wertvollen Links.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Gibt es hier etwas, was dich stört?

Reisen in Irland - Die Gebrauchsanweisung...

Gibt es etwas an dieser Webseite was dich stört? Nichts ist dabei zu klein oder zu gross. Lass es mich Wissen, wenn es etwas gibt was ich verbessern kann.

Jeden Monat küren wir den Fehler des Monates. Der Gewinner erhält eine von mir handgeschriebene Postkarte aus Irland!

Poste hier was dich stört - deinen Fehler des Monats...
In zwanzig Minuten lernst du alles wesentliche um deinen Urlaub in Irland auf eigene Faust vorbereiten zu können. Trage dich ein für den Newsletter "Notizen von der Grünen Insel" und erhalte Zugang zu dieser Gebrauchsanweisung fürs Reisen auf der Insel. Darin erwarten dich wertvolle Links, fantastische Reisetipps und praktische Checklisten.

Klicke hier um die Gebrauchsanweisung und den wöchentlichen Newsletter zu erhalten

Irland erleben

Reto Bachofner | Impressum | Datenschutz
Copyright © 2013 - 2018, Irland erleben, Reto Bachofner, Timoleague, Co. Cork, Ireland - reto@irlanderleben.net