Entdecke hier dein Herz für Irland.
Mit packenden Geschichten und echten Erfahrungen.

Irland Reisetipps Mietwagen

Reto Bachofner23. Februar 2019 0
Melde dich an. Erhalte mehr. Erlebe mehr.

Lies den Newsletter von Irland erleben.
Weil du mehr sehen willst was da draussen ist.
Als Dankeschön bekommst du die Gebrauchsanweisung für Irland mit viel Reise Know-How und praktischen Checklisten kompakt in einem handlichen Dokument zum Herunterleden bereitgestellt.

Die schönste Art und Weise Irland zu entdecken ist mit dem Auto. Du kannst dein eigenes Auto mitbringen und mit der Fähre nach Irland übersetzen.

Die meisten Urlauber buchen einen Mietwagen. Damit lässt sich die Grüne Insel mit einem rechts gesteuerten Fahrzeug leicht entdecken.

Ein Auto zu mieten ist in der Regel teuer.
Mit den folgenden Tipps gelingt dir das Abenteuer „Mietwagen in Irland“ problemlos. Und so kostengünstig wie möglich.

Die Fahrzeugflotte ist bei den gängigen Mietwagen-Gesellschaften auf einem hohen Niveau. Die meisten Autos sind nicht älter als ein oder zwei Jahre. Sie entsprechen einem hohen Sicherheitsstandard und sind in einem gutem Zustand.

Du hast die Auswahl aus einer grossen Anzahl an Marken, Modellen und Fahrzeugklassen. Neben normalen PKWs sind auch Minibusse, Personentransporter und SUVs erhältlich.

Um ein Auto mieten zu können benötigst du:

  • einen gültigen Führerausweis
  • eine Kreditkarte
  • und einen Personalausweis

Führerschein und Personalausweis muss jede Person vorweisen, welche als Zusatzfahrer fungieren soll.

Die meisten Autos sind handgeschaltet. Selbstverständlich kannst du auch einen Wagen mit automatischem Getriebe mieten. Dies empfiehlt sich gerade für Erstfahrer im Linksverkehr. Du willst dich nicht mit der Schalterei herumplagen? Ein Automat ist das Richtige für dich. Diese Autos sind in der Anmiete teurer.

Die Reise soll von der Republik Irland nach Nordirland führen? Diese Absicht musst du der Mietwagengesellschaft bei der Abholung des Wagens mitteilen.

Für Grenzübertritte wird meist eine einmalige Gebühr verlangt.

Dasselbe gilt natürlich, falls du das Mietauto an einem anderen Ort abgeben möchtest. Dies kannst du bereits bei der Buchung angeben. Starte deine Suche von Beginn weg mit den unterschiedlichen An- und Ablieferorten.

Ich empfehle dir den Mietwagen zum Voraus online zu buchen. Du sparst auf diese Weise viel Geld. Die Chance ist relativ hoch, dass vor Ort eine gewünschte Wagenkategorie nicht verfügbar ist. Oder gar kein Auto gemietet werden kann.

Den bestmöglichen Preis erhältst du je früher du den Mietwagen buchst.

Lies dir in jedem Fall die Mietbedingungen durch. Mache dich mit den verschiedenen Arten an Versicherungen vertraut. Prüfe wieviel Kaution verlangt wird und mache dich mit anderen Optionen vertraut.

Die Buchung über ein Vergleichsportal hat den Vorteil, dass du Fragen stellen kannst.

Dies erspart dir allenfalls viel Frust und Missverständnisse vor Ort.

Stelle auch sicher, dass du alle möglicherweise anfallenden Kosten verstehst. So ist die Value Added Tax (VAT) die Mehrwertsteuer.

Manche Verleiher schlagen auch eine schöne Flughafentaxe darauf. Oder versuchen mit der Tankfüllung dir einige Euro aus der Tasche zu ziehen. Bestehe immer auf die Option voll/voll. Also Auto vollgetankt erhalten und vollgetankt zurückgeben.

Ein grosses Thema ist die Versicherung. In jeder Automiete ist eine Grundversicherung enthalten:

  • die Diebstahlversicherung (Theft)
  • eine Unfallversicherung (Collision Damage Waiver, CDW)

Gegen Unterzeichnung einer Verzichtserklärung kannst du diese Versicherung ausschliessen. Tue dies nicht. Im Schadenfall musst du der Mietwagenfirma ein neues Auto bezahlen.

Diese Grundversicherung beinhaltet nie Glas und Reifen. Diese können separat versichert werden.

Mit einer Super Damage Waiver, SCDW kannst du den Selbstbehalt im Schadenfall ausschliessen. Dieser Beträgt je nach Wagenklasse 1‘200 - 3‘000 Euro. Du bist mit diesem Paket auf der sicheren Seite. Die SCDW ist eine Vollkasko Versicherung.

Du musst keine Kaution bezahlen, wenn du den SCDW direkt beim Autoverleiher abschliesst.

Bei einem der Vergleichsportale wie billiger-mietwagen oder Check24 hingegen wird ein Kautionsbetrag auf deiner Kreditkarte blockiert.

Wenn dies für dich ein Problem ist, bleibt dir nur die Buchung der Vollkasko vor Ort am Abholdesk. Dort kostet dich diese Versicherung leider wesentlich mehr als bei der Onlinebuchung.

Beisse in den sauren Apfel und sorge für genügend Deckung für die Kaution auf der Kreditkarte. Dafür bezahlst du viel weniger für dieselbe Leistung.

Bei der Übernahme des Autos lohnt sich eine Inspektion. Laufe um den Wagen herum und halte nach allfälligen Schäden ausschau. Ich fotografiere das Auto jeweils von allen Seiten. Speziell die Schäden oder Kratzer.

Prüfe auch, ob der Ersatzreifen und die nötigen Werkzeuge vorhanden sind.

Auch bei der Rückgabe lohnt es sich einige Minuten zu investieren. Check zusammen mit dem Mitarbeiter den Wagen. Lass dir auf einer unterschriebenen Quittung bestätigen, dass alles in Ordnung ist.

Selbstverständlich solltest du eine Kopie der Abgabequittung erhalten. Bewahre alle Unterlagen noch einige Wochen auf. Bis frühestens zur nächsten Kreditkartenabrechnung. Prüfe dort, ob alles korrekt abgebucht wurde.

Sind diese Mietwagen-Tipps für dich hilfreich? Dann wird dir meine umfassende Checkliste zur Automiete in Irland auch gefallen.

Diese ist integriert in meine „Gebrauchsanweisung Reisen in Irland“. Du kannst diese kostenlos jetzt gleich herunterladen.

Du willst mehr von Irland erleben? Erhalte kostenlos meine "Notizen von der Grünen Insel".

Packende Geschichten und hilfreiche Reisetipps direkt in deinen Posteingang.

Komm mit auf eine Reise durch Irland. Gemeinsam entdecken wir Orte, Menschen und Geschichten.

Hol dir als Dankeschön meine Gebrauchsanweisung fürs Reisen nach Irland. Mit nützlichen Checklisten und wertvollen Links.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Gibt es hier etwas, was dich stört?

Reisen in Irland - Die Gebrauchsanweisung...

Gibt es etwas an dieser Webseite was dich stört? Nichts ist dabei zu klein oder zu gross. Lass es mich Wissen, wenn es etwas gibt was ich verbessern kann.

Jeden Monat küren wir den Fehler des Monates. Der Gewinner erhält eine von mir handgeschriebene Postkarte aus Irland!

Poste hier was dich stört - deinen Fehler des Monats...
In zwanzig Minuten lernst du alles wesentliche um deinen Urlaub in Irland auf eigene Faust vorbereiten zu können. Trage dich ein für den Newsletter "Notizen von der Grünen Insel" und erhalte Zugang zu dieser Gebrauchsanweisung fürs Reisen auf der Insel. Darin erwarten dich wertvolle Links, fantastische Reisetipps und praktische Checklisten.

Klicke hier um die Gebrauchsanweisung und den wöchentlichen Newsletter zu erhalten

Irland erleben

Reto Bachofner | Impressum | Datenschutz
Copyright © 2013 - 2018, Irland erleben, Reto Bachofner, Timoleague, Co. Cork, Ireland - reto@irlanderleben.net