Entdecke hier dein Herz für Irland.
Mit packenden Geschichten und echten Erfahrungen.

Irisches Bier – Auf Brauereitour in Irland

20. September 2013 3
Melde dich an. Erhalte mehr. Erlebe mehr.

Lies den Newsletter von Irland erleben.
Weil du mehr sehen willst was da draussen ist.
Als Dankeschön bekommst du die Gebrauchsanweisung für Irland mit viel Reise Know-How und praktischen Checklisten kompakt in einem handlichen Dokument zum Herunterleden bereitgestellt.

Guinness und Kilkenny haben die irische Bierbraukunst weltweit bekannt gemacht. Dabei geht oft vergessen, dass in Irland noch viele andere leckere Biere gebraut werden. Eine vom Reisebüro Lüttje Törn vermittelte Irland-Reise, welche von einer irischen Unternehmung durchgeführt wird, führt Interessierte in die vielfältigen Erzeugnisse irischer Biere von kleinen, Familienbetrieben ein.

Mittlerweile sind die bekannten irischen Biermarken wie Guinness und Kilkenny unter den Fittichen der mächtigen Diaego-Gruppe. Dies tut der Qualität der beiden Marken zwar keinen Abbruch, aber in traditioneller Familienhand sind diese halt nicht mehr. Wie gut ist es doch zu Wissen, dass es sie noch gibt. Die kleinen, aber feinen irischen Biere zahlreicher Familienbetriebe.

Wo wird irisches Bier gebraut?

Lüttje Törn bietet individuelles Reisen in Irland und Schottland an und vermittelt im 2014 eine Bierbrau-Tour im Süden resp. Südwesten Irlands. Dank der Tatsache, dass irisches Bier keinem Reinheitsgebot unterliegen, konnten viele herausragende Geschmacksrichtungen hervorgebracht werden. Auf der fünftägigen Tour von durch den Süden und Südwesten Irlands lernt der Teilnehmer anhand einer Anzahl auserwählten Familienbetrieben deren irisches Bier kennen. Entdecke irische Bierbraukunst!

Empfehlungen aus dem Bier- und Guinness-Shop

O’Hara’s Brewery und die Dungarvan Brewery

Erste Station ist die O’Hara’s Brauerei, welche sich seit 2009 in einem neuen Gebäude in der Ortschaft Bagenalstown, befindet. Unter dem Namen der Carlow Brewing Company werden vom dunkelbraunen Stout bis zum Ale irisches Bier für die verschiedensten Geschmäcker gebraut. Hopfen- und Malz stammen aus dem Barrow Valley selbst. Dazu sorgt das gute Wasser der Region für einen einzigartiges Brauergebnis. Die Exportquote von O’Hara’s ist sehr hoch. Sehr bekannt sind neben dem Red und dem Stout aus diesem Hause das Leann Follain, ein vollmundiges Irish Extra Stout.
Am selben Tag geht die Reise weiter gen Süden der Copper Coast entlang in die Küstenstadt Dungarvan. Speziell an diesem Braugut dort ist, dass irische Bier im Holzfass reift. Dies macht die Zugabe von Kohlendioxid unnötig, da die Karbonisierung in der Flasche stattfindet. Die Dungarvan Brewery existiert offiziell erst seit April 2010. Vorher haben die vier Gründer der Brauerei einige Jahre Zeit investiert um an den besten Ergebnissen zu tüfteln. Die Philosophie der Brauerei liegt in der absoulten Reinheit der verwendeten Produkte. Nichts ist gefiltert oder pasteurisiert. Damit wird erreicht, dass zwischen den Rohprodukten und dem Endprodukt ein Minimum an Unterschied ist und die beste Qualität gewährleistet ist. Ein sehr lobenswerter Ansatz wie ich finde. Eines der Dungarvan Biere muss ich unbedingt mal testen! Die Hauptprodukte sind ein Black Rock Irish Stout, das Copper Coast Irish Red Ale and Helvick Gold Irish Blonde Ale. Daneben produziert die Firma auch verschiedene saisonale Biere.

Eight Degrees und Fransiscan Well Klosteranlage

Am zweiten Tag steht der Besuch der Eight Degrees Brauerei in Mitchelstown im Co. Cork an. Die Braumeister sind Scott und Cam. Der eine Australier und der andere Neuseeländer. Die beiden Jungbrauer bezeichnen diese Kombination selbst als einmalig, da Kiwis und Aussies in der Regel ja nicht so miteinander können. Hier funktioniert die Zusammenarbeit aber hervorragend und die beiden brauen zusammen leckeres irisches Bier. Den Namen der 8 Grad Brauerei verdankt diese dem Howling Gale Ale, da diese Temparatur die Ideale ist um dieses Ale zu brauen. Ausserdem liegt Mitchelstwon auf dem 8. Längengrad. Interessante Story – mehr erfährst du natürlich vor Ort. Zu Geniessen gibts dort neben dem Ale ein selbstgebrautes Red und was aussergewöhnlich ist ein Porter und man höre und staune – ein Pilsner.
Anschliessend gehts weiter durchs Rebel County Richtung Cork City. Dort beherbergt die alte Klosteranlage von Franciscan Well eine moderne Brauerei, welche traditionelle Brautechniken anwendet. Keine chemischen Zusätze, Konservierungsstoffe oder sonstige Zusatzstoffe werden verwendet. Ebenfalls wird dieses irische Bier nicht pasteurisiert oder gefiltert, was dem Bier ein natürliches Flair verleiht. Praktischerweise verfügt die Brauerei über ein eigenes Pub in der Anlage drin. Hier können die hauseigenen Produkte also ausgiebig getestet werden. Slainte!

Dingle Brewing Company und Europas kleinste und westlichste Brauerei

Am dritten Tag geht es auf die Dingle Halbinsel. Im kleinen Fischerdorf Dingle staht ein Besuch der Dingle Brewing Company an, welche sich ganz dem Antarktisforscher Tom Crean verschrieben hat. Da hoffe ich doch, dass das Ale besser als Lebertran schmeckt. Etwas ganz spezielles ist sicherlich der Besuch der kleinsten und zugleich westlichsten Brauerei Europas, Tig Bhric. Die West-Kerry-Brauerei braut ein herrliches Ale und ein Stout. Dieses wird auch in Flaschen abgefüllt und an lokale Restaurants in Dingle verkauft.

Lachs, irisches Bier und Tolkien

Lisdoonvarna ist Station des vierten Tages. Die Teilnehmer lernen Brigitta und Peter Curtin und deren Burren Smokehouse und die Roadside Tavern & Brewery kennen. Die Taverne ist seit 1865 im Familienbesitz der Curtin’s und Peter hat sich neben dem Pub ein weiteres Standbein mit dem Brauen von Bier aufgebaut. Für Tolkien-Fans interessant ist, dass der Autor sich seine Inspiration für die Herr der Ringe Sage in den Burren, genauer Rund um die Umgebung des Gortaclare Mountain, geholt hat. Zum Beispiel ist es Tatsache, dass die offizielle Karte des Ordonnance Survey Ireland (OSI) praktisch 1:1 jener Karte von Mittelerde gleicht.

White Gypsy Brauerei

Im County Tipperary gibt es nicht nur viele Apfelbäume für den weltbekannten Cidre der Firma Magners, sondern wohl auch genug Hopfen und Malz um lecker Bierchen zu brauen. Einer der frühen Pioniere der irischen Braukunst und Besitzer der White Gypsy, Cuilan, führt die Teilnehmer während des Mittagessens in seinen Braustil ein und erzählt von der Technik, welche in seiner Brauerei angewendet wird. Alle Zutaten seines irischen Bieres stammen aus der Region und der Betrieb gilt als der Fortschrittlichste in Irland.

Irisches Bier – Gehe auf Brauereitour in Irland

Diese interessante und lehrreiche Bierbrautour führt nicht nur zu den spannendsten und innovativsten Brauereien Irlands. Die Teilnehmer lernen nebenbei auch vieles über die irische Geschichte, Folklore und Musik. Die Daten und genauen Preise für 2014 sind noch nicht bekannt. Für Buchungsanfragen steht das Reisebüro Lütje Törn sicher gerne bereit. Die Reise kann Problemlos in längere Irlandferien eingebaut werden.

Was ist ein Stout?

Wen dir auf der Grünen Insel ein tiefschwarzes, irisches Bier mit einer cremefarbenen Schaumkrone über die Theke geschoben wird hast du ein sogenanntes Stout bestellt. Das bekannteste ist sicherlich Guinness. Es gibt aber auch Murphy’s oder Beamish. Diese sind aber selbst in Irland wenig verbreitet. Beamish findest du noch in Cork und Umgebung im Offenausschank vor. Ein Stout wird mit Gerstenmalz und mit besonders stark gerösteter, unvermählter Gerste gebraut. Manchmal, wie im Falle von Murphy’s wird noch ein drittes Malz verwendet, nämlich ein Karamelmalz.

Was ist ein Ale?

Als Ale bezeichnet man ein fermentiertes, hauptsächlich aus gewälzter Gerste hergestelltes, Getränk. In Grossbritannien ist ein Ale umgangssprachlich ein Synonym für Bier. Der Unterschied vom Lagerbier in der Herstellung ist, dass ein Ale mit obergäriger Hefe vergoren wird und der Gärprozess kürzer ist, dafür mit höheren Temperaturen erfolgt. Je höher der Malz Gehalt, desto heller wird das Bier. Ein Red Ale wird also einen tieferen Malzgehalt haben, was ihm die rote Farbe gibt.

Textquellen und weiterführende Links

Lüttje Törn
Bierbrau-Tour im Süden resp. Südwesten Irlands
Carlow Brewing Company
Karbonisierung
Dungarvan Brewery
Eight Degrees Brauerei
Buchungsanfragen für die Brauerei Tour

Du willst mehr von Irland erleben? Erhalte kostenlos meine "Notizen von der Grünen Insel".

Packende Geschichten und hilfreiche Reisetipps direkt in deinen Posteingang.

Komm mit auf eine Reise durch Irland. Gemeinsam entdecken wir Orte, Menschen und Geschichten.

Hol dir als Dankeschön meine Gebrauchsanweisung fürs Reisen nach Irland. Mit nützlichen Checklisten und wertvollen Links.

3 Kommentare

  • Hallo Reto Bachofner,

    ein toller Text. Weiter so!
    Ich persönlich liebe irisches Bier. Ganz besonders ein schönes Guinness.

    Viele Grüsse
    Benny
  • Hallo Benny,
    Vielen Dank für den lieben Eintrag! Guinness ist auch mein Favorit. Aber scheinbar gibt es noch jede Menge andere leckere Biere aus Irland zu probieren. Falls ich eine der Brauereien mal Besuche und ein Bier teste würde ich darüber schreiben.
    Wünsche einen guten Rutsch und ein tolles 2014!
    Liebe Grüsse
    Reto
  • Hallo Reto Bachofner,

    ein toll geschriebener Text. Weiter so!
    Ich persönlich liebe irisches Bier. Ganz besonders ein schönes Guinness.

    Viele Grüsse
    Benny

Was denkst du?

Gibt es hier etwas, was dich stört?

Reisen in Irland - Die Gebrauchsanweisung...

Gibt es etwas an dieser Webseite was dich stört? Nichts ist dabei zu klein oder zu gross. Lass es mich Wissen, wenn es etwas gibt was ich verbessern kann.

Jeden Monat küren wir den Fehler des Monates. Der Gewinner erhält eine von mir handgeschriebene Postkarte aus Irland!

Poste hier was dich stört - deinen Fehler des Monats...
In zwanzig Minuten lernst du alles wesentliche um deinen Urlaub in Irland auf eigene Faust vorbereiten zu können. Trage dich ein für den Newsletter "Notizen von der Grünen Insel" und erhalte Zugang zu dieser Gebrauchsanweisung fürs Reisen auf der Insel. Darin erwarten dich wertvolle Links, fantastische Reisetipps und praktische Checklisten.

Klicke hier um die Gebrauchsanweisung und den wöchentlichen Newsletter zu erhalten

Irland erleben

Reto Bachofner | Impressum | Datenschutz
Copyright © 2013 - 2018, Irland erleben, Reto Bachofner, Timoleague, Co. Cork, Ireland - reto@irlanderleben.net