Entdecke hier dein Herz für Irland.
Mit packenden Geschichten und echten Erfahrungen.

Sehenswürdigkeit: Downhill House und Mussenden Tempel bei Castlerock

07. Juli 2013 0
Melde dich an. Erhalte mehr. Erlebe mehr.

Lies den Newsletter von Irland erleben.
Weil du mehr sehen willst was da draussen ist.
Als Dankeschön bekommst du die Gebrauchsanweisung für Irland mit viel Reise Know-How und praktischen Checklisten kompakt in einem handlichen Dokument zum Herunterleden bereitgestellt.

Mir persönlich gefällt die Nordküste Irlands sehr gut. Weite grüne Felder und steil abfallende Küsten bilden die irische Landschaft. Bei blauem Himmel scheint einem Irland müsse unendlich Gross sein und wer dabei auf den Atlantik blickt hat das Gefühl er sei am Ende der Welt angelangt. Wer in diesem Teil des Landes weilt, für den steht sicherlich nicht nur die Basaltsäulen des Giants Causeway, die Carrick-a-Rede Rope-Bridge oder die Destillerie von Bushmills auf dem Programm. Einen Besuch ist ganz sicher auch das Downhill House und der Mussenden Tempel bei Castlerock wert. Mit guter Planung sind alle Sehenswürdigkeiten an einem Tag möglich – wenn du mehr Zeit hast, um so besser!

Downhill House

Das ehemalige Herrenhaus war im 18. Jahrhundert für den 4. Earl of Bristol erbaut worden. Der Bau kostete – inklusive des benachbarten Mussenden-Tempels – etwa 80’000 Pfund. Der Mussenden Tempel wurde für die Schwester des späteren Besitzers von Downhill House, Reverend Henry Bruce, gebaut. Nach dem Tod von Frideswide Mussenden wurde der Tempel zu ihrem Denkmal. Downhill House selbst wurde  zwar durch den grossen Sturm 1839 (Night of Big Wind) verschont, aber 1851 durch ein Feuer zerstört. 1871 wurde das Haus wieder aufgebaut. Im zweiten Weltkrieg diente es der Royal Air Force als  Kommandozentrale.

Mussenden Tempel

Gleich in der Nähe der imposanten Ruine des Downhill House befindet sich der Mussenden Tempel. Wahrscheinlich wirst du davon noch nie gehört haben. Aber ich bin fast sicher du hast ihn schon einmal irgendwo gesehen. Er ist ein beliebtes Fotomotiv. Das kleine kreisrunde Gebäude mit der Kuppel mag vom Downhill House aus gesehen keinen grossen Eindruck machen. Spätestens wenn du beim Tempel angekommen bist merkst du aber, dass das Gebäude am Klippenrand hoch über dem Atlantik thront! Dort wurde er ursprünglich zwar nicht hingebaut, aber die Erosionen an der Küste haben dazu geführt, dass der Tempel bedrohlich nahe an die Klippe geriet und sogar abzustürzen drohte. Der National Trust – in dessen Besitz Downhill House und Mussenden Temple sind – liess arbeiten zur Stabilisierung der Klippen durchführen um dem Tempel zu erhalten. Seit 2007 kannst du den Mussenden Temple mieten und dich dort trauen lassen. Ein wunderschöner Ort um den schönsten Tag im Leben gebührend zu feiern und zu geniessen. Die drei Fotos, welche ich damals geschossen habe, bezeugen die Schönheit der Gegend. Ein schickes Fotomotiv ist der Tempel wohl bei fast jedem Wetter – ausser vielleicht bei Nebel 🙂

Der Autor David Hicks hat in seinem Buch Irish Country Houses* die Geschichte des Downhill Houses ebenfalls niedergeschrieben.

Der Mussenden Tempel ist sicher einer der Attraktionen, doch selbstverständlich gibt es noch viel mehr zu sehen. Nina von reisehappen.de hat einige ToDo’s und Insidertipps für dich in ihrem Artikel “Nordirland: Must-Do’s, Insidertipps und kulinarische Highligts” zusammengefasst.

Bilder vom Mussenden Tempel und dem Downhill House

Erhalte kostenlos meine "Notizen von der Grünen Insel". Weil du mehr Irland erleben willst.

Packende Geschichten und hilfreiche Reisetipps direkt in deinen Posteingang.

Komm mit auf eine Reise durch Irland. Gemeinsam entdecken wir Orte, Menschen und Geschichten.

Hol dir als Dankeschön meine Gebrauchsanweisung fürs Reisen nach Irland. Mit nützlichen Checklisten und wertvollen Links.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Gibt es hier etwas, was dich stört?

Reisen in Irland - Die Gebrauchsanweisung...

Gibt es etwas an dieser Webseite was dich stört? Nichts ist dabei zu klein oder zu gross. Lass es mich Wissen, wenn es etwas gibt was ich verbessern kann.

Jeden Monat küren wir den Fehler des Monates. Der Gewinner erhält eine von mir handgeschriebene Postkarte aus Irland!

Poste hier was dich stört - deinen Fehler des Monats...
In zwanzig Minuten lernst du alles wesentliche um deinen Urlaub in Irland auf eigene Faust vorbereiten zu können. Trage dich ein für den Newsletter "Notizen von der Grünen Insel" und erhalte Zugang zu dieser Gebrauchsanweisung fürs Reisen auf der Insel. Darin erwarten dich wertvolle Links, fantastische Reisetipps und praktische Checklisten.

Klicke hier um die Gebrauchsanweisung und den wöchentlichen Newsletter zu erhalten

Irland erleben

Reto Bachofner | Impressum | Datenschutz
Copyright © 2013 - 2018, Irland erleben, Reto Bachofner, Timoleague, Co. Cork, Ireland - reto@irlanderleben.net