Entdecke hier dein Herz für Irland.
Mit packenden Geschichten und echten Erfahrungen.

Aus Rosa wird Grün – der Giro d’Italia auf Visite in Irland

29. April 2014 0
Melde dich an. Erhalte mehr. Erlebe mehr.

Lies den Newsletter von Irland erleben.
Weil du mehr sehen willst was da draussen ist.
Als Dankeschön bekommst du die Gebrauchsanweisung für Irland mit viel Reise Know-How und praktischen Checklisten kompakt in einem handlichen Dokument zum Herunterleden bereitgestellt.

Freunde der Grünen Insel aufgepasst! Mit dem Giro d’Italia kommt eines der berühmtesten und wichtigsten Radrennen der Welt für drei Etappen nach Irland. Belfast wird dabei im Zentrum des Interesses stehen, starten und enden doch zwei Etappen dort. Die dritte Etappe startet in Armagh und endet in Dublin. Irland erhält also dieses Jahr die Ehre den Giro eröffnen zu dürfen. Drei der insgesamt 21 Etappen finden auf der Grünen Insel statt. Das Spektakel beginnt mit dem Zeitfahren in und um Belfast am 09. Mai und endet am 11. Mai in Dublin. Anschliessend zieht der Tross weiter, dorthin wo der Giro eigentlich stattfindet, nach Giovinazzo in der Provinz Bari.

Die 1. Etappe – Grande Partenza in Belfast

Die Radrennwelt wird am 09. Mai nach Belfast blicken. Mit der “Grande Partenza” bietet sich der nordirischen Stadt eine tolle Plattform an sich von der besten Seite zu zeigen. Vielen wird Belfast nur ein Begriff aus den Nachrichten früherer Zeiten sein, als Bomben und Terror an der Tagesordnung waren. Das Belfast eine tolle, weltoffene und freundliche Stadt geworden ist dürfte vielen unbekannt sein. Die Fahrer und Zuschauer am TV werden in den Genuss vieler bekannter Sehenswürdigkeiten wie dem Titanic Quarter, den gelben Kränen von Harland and Wolff, dem Parlamentsgebäude Stormont und den roten Ziegelgebäuden der Queen’s University kommen. Das Zeitfahren durch Belfast geht über 21,7 km startet im Titanic Quarter und endet am Donegall Square North

Die 2. Etappe – Causeway Coastal Road

Auch die zweite Etappe startet und endet in Belfast. Heute geht es aber raus aus der Stadt und die Route führt die Fahrer zuerst nach Westen durch die Grafschaft Antrim. Erster Höhepunkt ist die durchfahrt im malerischen Portrush. Anlässlich unserer Hochzeitsreise im 2011 machten wir auch Station dort und es lohnt sich wirklich in dieser Küstenstadt halt zu machen. Die Ortschaft eignen sich hervorragend als Ausgangspunkt um die wunderschöne Küste entlang der Causeway Coastal Route zu entdecken. Auch die Fahrer werden in den Genuss der atemberaubenden Küste kommen. Es lohnt sich sicherlich sich den 10. Mai zu reservieren und den TV einzuschalten. Fernweh inklusive. Da die Etappe keine besonderen Ansprüche an die Fahrer stellt wird im Ziel in Belfast mit einem Massenspurt gerechnet, dies verspricht für die Radsportfreunde also grosse Spannung!

Die 3. Etappe – Von Armagh ab in die Republik nach Dublin

Zwischen den beiden St. Patrick’s Cathedrals in Armagh beginnt die dritte Etappe des Giro 2014. Die Fahrer pedalen von dort südwärts durch die “Grafschaft der Obstgärten” und die Wälder des Fews Forest. Ab Castellbellingham wird es flacher und der eine oder andere Fahrer wird sich hier wohl abzusetzen versuchen und Richtung Dublin auszureissen. Die Route führt nun durch Drogheda, Balbriggan zum Dubliner Vorort Clontarf. Drogheda liegt im Boyne Valley wo sich das UNESCO-Welterbe Brú na Bóinne (Ganggräber Newgrange, Knowth und Dowth) befindet. Begeistert und mit viel Enthusiasmus wird Dublin die Fahrer empfangen, auch auf dieser Etappe wird ein Massenspurt erwartet.

Der Giro d’Italia in Irland

In Zusammenarbeit mit dem Organisationskomitees des Giro ist den beiden grossen Tourismusverbänden Irlands gelungen einen Anlass von grosser sportlicher Bedeutung und somit einer riesiger medialer Beachtung nach Irland zu holen. Die Anbieter touristischer Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte tun wohl gut daran einige Brocke italienisch zu lernen.

Textquelle:

Giro Start 2014

Wikipedia zum Girostart 2014 in Irland

Irland.com – die offiziellen Etappen im Detail

Erhalte kostenlos meine "Notizen von der Grünen Insel". Weil du mehr Irland erleben willst.

Packende Geschichten und hilfreiche Reisetipps direkt in deinen Posteingang.

Komm mit auf eine Reise durch Irland. Gemeinsam entdecken wir Orte, Menschen und Geschichten.

Hol dir als Dankeschön meine Gebrauchsanweisung fürs Reisen nach Irland. Mit nützlichen Checklisten und wertvollen Links.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Gibt es hier etwas, was dich stört?

Reisen in Irland - Die Gebrauchsanweisung...

Gibt es etwas an dieser Webseite was dich stört? Nichts ist dabei zu klein oder zu gross. Lass es mich Wissen, wenn es etwas gibt was ich verbessern kann.

Jeden Monat küren wir den Fehler des Monates. Der Gewinner erhält eine von mir handgeschriebene Postkarte aus Irland!

Poste hier was dich stört - deinen Fehler des Monats...
In zwanzig Minuten lernst du alles wesentliche um deinen Urlaub in Irland auf eigene Faust vorbereiten zu können. Trage dich ein für den Newsletter "Notizen von der Grünen Insel" und erhalte Zugang zu dieser Gebrauchsanweisung fürs Reisen auf der Insel. Darin erwarten dich wertvolle Links, fantastische Reisetipps und praktische Checklisten.

Klicke hier um die Gebrauchsanweisung und den wöchentlichen Newsletter zu erhalten

Irland erleben

Reto Bachofner | Impressum | Datenschutz
Copyright © 2013 - 2018, Irland erleben, Reto Bachofner, Timoleague, Co. Cork, Ireland - reto@irlanderleben.net